Start          Kerstin Buehring          L!LA          Galerie          Ausstellungen          Referenzen          Blog          Kurse          Kontakt

Nicht immer ist es lustig und toll

- und das ist auch gut so. Gestern galt es fertig zu machen, was fertig zu machen war, damit alle Kinder wieder auf demselben Stand sind und nächste Woche mit etwas Neuem beginnen können.

Das war selbstverständlich für die, die schon fertig oder fast fertig waren, nicht ganz so spannend, aber auch das muss nun manchmal einfach sein. Und auch das Wetter trug dazu bei, dass sich keine Musse einstellen wollte. Draussen stürmte und wirbelte es Schneeflocken, dann Graupel, dann halb gefrorene Tropfen wild durcheinander und so manches Kind, machte sich Sorgen beim Blick durch das Fenster, wie es dann nach dem Atelier nach Hause gehen soll. Aber als dann das Atelier vorbei war, war das Wetter nicht mehr so wild unterwegs.

Neben den Bildern, die fertig gestellt wurden, sind gestern aber auch noch manch andere Zeichnungen entstanden: Legoköpfe, Selbstportrait auf Skiern, Prinzessinnen, Familienmitglieder etc. Ausblick auf die kommende Woche: Wir machen uns mit Kleister und Papierschnitzel ans Werk einen Kopf in 3D zu gestalten.

Thema Augen, Nase, Mund, Gesicht

– und das alles mit nur einem Strich!

Wir beschäftigen uns mit den Fragen ‚Was macht ein Gesicht aus? Was ist eine Porträt-Darstellung? Wie können Gesichter dargestellt werden?‘

Es werden verschiedene Techniken angewandt und unterschiedliche Materialien verwendet um sich kreativ dem Thema ‚Porträt aus Kunst und Alltagsleben‘ zu nähern. Weitere Infos findest Du hier.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen