Start          Kerstin Buehring          L!LA          Galerie          Ausstellungen          Referenzen          Blog          Kurse          Kontakt

Es rauchten die Köpfe im K'werk Stäfa

Grosse Augen, Katzenaugen, Regenbogenmund, rosa Lippen, lange Nase, runde Nase, keine Nase, viele Haare, wenig Haare, mit und ohne Tattoos ... puh ... genau so verschieden wie wir Menschen sind, genau so verschieden wurden gestern die Köpfe von den Kindern zusammengesetzt. Entstanden sind eine Vielzahl von originellen Gesichtern - jedes mit seinem ganz eigenen Ausdruck.

Nachdem alle Teile für den Kopf/Gesicht fertiggestellt waren, haben wir in der Gruppen alles zusammengesetzt. Es wurde gelacht und verschoben und weggenommen, diskutiert und wieder hingelegt, ausgetauscht und überlegt. Was geschieht, wenn die Augen weiter oben sind? Oder die Augenbrauen als Augen verwendet werden? Wie sieht das Gesicht aus, wenn die Nase fehlt? Diesen uns anderen spannenden Fragen sind wir gestern nachgegangen. Im zweiten Teil hat jedes Kind seinen Kopf nach seinem Gusto zusammengesetzt. Diese Gesichter habe ich fotografiert, damit ich sie auf das nächste Mal ausdrucken kann und die Kinder weiter daran arbeiten können.

Thema Augen, Nase, Mund, Gesicht

– und das alles mit nur einem Strich!

Wir beschäftigen uns mit den Fragen ‚Was macht ein Gesicht aus? Was ist eine Porträt-Darstellung? Wie können Gesichter dargestellt werden?‘

Es werden verschiedene Techniken angewandt und unterschiedliche Materialien verwendet um sich kreativ dem Thema ‚Porträt aus Kunst und Alltagsleben‘ zu nähern. Weitere Infos findest Du hier.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen